Vertragsrecht: Rücknahme eines bindenden Angebots führt zum Schadenersatzanspruch

Kategorie Baurecht
25 April 2015, Kommentar Comments Off on Vertragsrecht: Rücknahme eines bindenden Angebots führt zum Schadenersatzanspruch

Nimmt ein Nachunternehmer oder Lieferant sein bindendes Angebot zurück, ohne sich dies bei der Angebotsabgabe vorbehalten zu haben, liegt darin eine Verletzung vorvertraglicher Pflichten. |

Diese Klarstellung traf das Oberlandesgericht (OLG) Köln. Die Richter machten in ihrer Entscheidung auch die Folgen dieser Pflichtenverletzung deutlich. Erhalte nämlich der Auftraggeber aufgrund der Angebotsrücknahme einen nahezu sicheren Auftrag nicht, müsse der Nachunternehmer/Lieferant dem Auftraggeber den hierdurch entstandenen Schaden in voller Höhe ersetzen.

OLG Köln, Beschluss vom 21.7.2014, 11 U 10/14

Comments are closed.